> Zurück

SBSF: Vitus Huber neuer J&S Fachleiter

03.06.2010
Am 1. Mai 2010 hat der neue Fachleiter Baseball/Softball mit seiner Arbeit bei J+S begonnen: Vitus Huber löst Carmen Schaub ab. Carmen hat in den letzten10 Jahren den ganzen J&S-Bereich BASEBALL/SOFTBALL aufgebaut. In etlichen Stunden hat sie Kurse perfekt organisiert, Dokumente erstellt und selbst viele Kurse kompetent geführt.
Der SBSF bedankt sich für Ihren unermüdlichen Einsatz für unseren Sport und für unsere Jugend. Wir wünschen Ihr alles Gute für die Zukunft. DANKE CARMEN Als Nachfolger wurde Vitus Huber (Bern) vom Baspo angestellt. Er hat sich in den letzten Jahren bereits im J&S zum Experten ausbilden lassen und ist regelmässig im Tenero-Camp als Leiter dabei.
Wir heissen ihn bei J+S herzlich willkommen und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner zukünftigen Aufgabe. Kurzvorstellung:
Nebst dem Studium in Geschichte und Germanistik arbeite ich als Hilfsassistent der Abteilung Geschichte und Kulturen Lateinamerikas an der Universität Bern und unterrichte stellvertretend Geschichte und Deutsch. In der Freizeit spiele ich Baseball und mache Musik (Prosaik). Als Sechsjähriger kam ich 1992 zu den Bern Cardinals, durchlief das Nachwuchsprogramm und die 1. Liga, bevor ich ab 2000 in der NLA-Mannschaft spielte. Dank den Erfolgen mit diesem Team bekam ich ab 2002 bis 2009 jährlich das Vergnügen an einem European-Cup-Qualifier in ganz Europa verteilt teilzunehmen. Weitere internationale Erfahrungen sammelte ich von 1997-2000 in der U16 Nationalmannschaft und 2004-2006 in der Senioren-Nati, sowie 2008 während einem Auslandsemester in der spanischen Division de Honor mit den Valencia Astros. Als Coach sammle ich seit 2006 in den Wintertrainings der Cardinals und seit 2007 im Baseball Camp des SBSF in Tenero Erfahrungen. Es bereitet mir enormen Spass, zu sehen, wie sich Kids auf die Herausforderungen des Base- und Softballs einlassen. Diese Sportarten empfand ich stets als kinderfreundlich, da sie durch den seltenen Körperkontakt wenig Platz für unfaires Spielen bieten. Ihre Vielfältigkeit fördert den Kindern und Jugendlichen ihr motorisches Geschick, ihre physische Kraft und Ausdauer sowie eben auch ihre kognitiven und strategischen Fähigkeiten. Folglich Teamsports, welche die Spielenden nicht nur auf dem Feld weiterbringen. Als J+S-Fachleiter für Baseball und Softball beabsichtige ich, die Qualität der Nachwuchsausbildung in der Schweiz zu garantieren. In Zusammenarbeit mit dem SBSF und den einzelnen Vereinen soll sichergestellt werden, dass das J+S-Ausbildungsangebot für Trainerinnen und Trainer sinnvoll genutzt wird und somit der Zukunft des Schweizer Base- und Softballs altersgerechte Trainings geboten werden. Leiter Ausbildung SBSF
Kurt Reinhard ---- Bericht von der SBSF Homepage: http://www.swiss-baseball.ch/2010/06/02/neuer-js-fachleiter/