> Zurück

NLA: Bern Cardinals unterliegen Therwil zweimal knapp mit 3:4

22.05.2011
die über 8 spiele andauernde erfolgsserie wurde unterbrochen. im spitzenkampf unterlagen die bern cardinals in therwil den flyers zweimal knapp mit je 3:4. spiel 1 tobias imboden pitchte das ganze spiel solide, doch die berner defensive hielt ihm den rücken nicht immer frei. zwar stand es lange 1:1, dann 2:2, aber im vorletzten inning gelangen den gastgebern 2 weitere runs. die cardinals konnten nur noch den anschluss erlangen, was zum 3:4 schlussresultat führte. spiel 2 spielercoach eduardo villacis pitchte für die cardinals im zweiten  spiel überzeugend. die berner offensive kam bald in fahrt und die  cardinals gingen 3:0 in führung. die berner überlegenheit liess im  vorletzten inning nach, fehler in der defensive und ein homerun  führten zu einer wende. den plötzlichen 3:4 rückstand vermochte der  schweizer meister am ende nicht mehr aufzuholen. schlüsselspieler john baum fehlte (verletzt). die bern cardinals vermochten nach 8 siegen in folge die serie nicht  weiterzuführen und befinden sich weiterhin hinter basel auf dem 2.  zwischenrang. nächstes spiel: sonntag 22. mai vs. sissach frogs auf der allmend in  bern. dies wird der letzte spieltag sein, bevor die cardinals an den  europa cup in attnang-puchheim (Ö) fahren.