> Zurück

NLA Cardinals gewinnen gegen Lions mit 6-2 und 10-0. No-hitter von Eddy Villacis

19.06.2011
Ein stark dezimiertes NLA Cards Team gewann gegen den Aufsteiger Zürich Lions mit 6-2 und 10-0 und gab während dem double-header lediglich 2 Hits ab. Das erste Spiel pitchte Tobias Imboden für die Berner und konnte die Gäste aus Zürich in Schach halten. Die berner Verteidigung lies lediglich zwei Runs bei zwei Hits zu. Leider waren die berner Bats nach einer langen Meisterschaftspause (Europacup und Nationalmannschaft) noch nicht richtig erwacht. Am Schluss konnte das erste Spiel dann doch mit 6-2 gewonnen werden.
Das zweite Spiel startete Eduardo Villacis auf dem Wurfhügel und er hatte die Lions Offensive während dem ganzen Spiel unter Kontrolle. Mit seiner Pitchingleistung erreichte er einen selten No-Hitter! Mit guten Schlägen konnten die Cards die Führung stetig ausbauen und gewannen das zweite Spiel schlussendlich mit 10-0. Die Ergänzungsspieler Chris Rissi und Moritz Kocher (erstes NLA Spiel) konnten sowohl in der Offensive wie auch in der Defensive  zu den Siegen beitragen. Nächstes Heimpsiel am kommenden Samstag um 11 Uhr/14 Uhr auf der Allmend gegen die Embrach Mustangs.