> Zurück

Kein Glück gegen die Luzernerinnen

Berner Nora 05.07.2015

An einem tropisch heissen Spieltag standen die Cards Ladies den Luzernerinnen zum zweiten Mal in der Saison gegenüber. Doch leider hatte sie auch dieses Mal kein Glück gegen die amtierenden Schweizermeisterinnen.

Zu Beginn des ersten Spiels sah es nich so schlecht aus für die Cards Frauen. So konnten Sie die Eagles in Schach halten und bis ins 5. Inning war mit 4:5 noch nichts verloren. Leider folgten zwei Innings mit einigen Fehlern von der Defense die es den Eagles erlaubten, den Punktevorsprung so weit auszubauen, dass das Spiel im 6. Inning mit einem Punktestand von 11:4 für die Eagles beendet wurde.

Das zweite Spiel wurde dominiert durch die Pitcherinnen. So konnten weder die Eagles noch die Cards in den ersten Innings hits oder runs landen. Die Eagles konnten sich jedoch an das schnelle Pitching von Monica Alnes anpassen und es gelangen ihnen einige gute Base hits die mit aggressivem Baserunning zu den zwei Gewinner-Runs führen sollten. Leider hatten die Cards kein Glück gegen die Import Pitcherin der Eagles und konnten sich gegen sie nicht durchsetzen.

Somit endete das letzte Spiel vor der Sommerpause etwas entäuschend für die Cards Frauen. Sie werden aber die Pause nutzen um am 9.8. für das zweite treffen gegen die Therwil Flyers gewappnet zu sein.