> Zurück

NLB Team im Finale

Langhammer Jan 20.09.2015

 

 

In der Best-of-Three-Halbinfalserie empfingen die Cardinals am letzten Samstag die Wil Devils zum dritten Spiel.

In der Vorwoche trennten sich die Teams mit einem Split (14-10 / 8-10). 

Spannung war also angesagt auf der Allmend, und in den ersten vier Innings wurde das Spiel den Erwartungen gerecht. Erst im 4. Inning gelang den Cardinals ein Run, den die Ostschweizer aber gleich mit 2 Runs beantworteten. Im fünften Inning gelangen den Cardinals jedoch gleich 5 Runs. Diesen Vorsprung gaben die Berner nicht mehr ab, denn Routinier Rissi liess auf dem Mound nichts mehr anbrennen. Dagegen blieben die Hauptstädter auch nach einem Pitcher-Wechsel der Devils offensiv sehr stark, was sich vor allem im 7. Inning mit 9 Runs bezahlt machte.

Das Game-Score-Leaderboard spiegelt dieses Offensiv-Feuerwerk wieder:

 

Rissi, der den Win mitnahm, wurde im 8. Inning durch Christoph Beyeler und er wiederum im 9. durch Thierry Burkhardt abgelöst. Weitere Runs führten zum 18-4 Endstand und zum Einzug in die Finalserie gegen die Sissach Frogs. 

Diese beginnt am kommenden Samstag, 26.9. um 14 Uhr in Sissach. Das zweite Spiel folgt am Sonntag in Bern ebenfalls um 14 Uhr auf der grossen Allmend.

Falls ein drittes Spiel notwendig wird, findet dieses wiederum in Sissach statt.