> Zurück

NLA: Cards besiegen Sissach zweimal mit 11:7 und 16:2

22.05.2011
die letzten spiele vor dem european cup qualifier gewannen die bern cardinals gegen die sissach frogs auf der allmend in bern 11:7 und 16:2. somit stehen sie weiterhin mit 10 siegen und 4 niederlagen auf dem 2. zwischenplatz. im ersten spiel hatte tobias imboden zu beginn mühe ins spiel zu kommen und er erlaubte den frogs 5 runs im 2. abschnitt. die cardinals liessen mit der antwort nich lange auf sich warten und glichen das spiel bei 6:6 aus. run für run sicherten sich die berner einen vorsprung, der zum spielende bei 11:7 lag. im zweiten spiel begann das pitcherduell zwischen eduardo villacis und gary kahn spannend, aber die cardinals offensive liess sich nicht stoppen und so kam es schon nach 3 innings zu einem pitcherwechsel bei den frogs. während villacis und die cards das shut-out bis ins vorletzte inning brachten, entgingen die frogs nur knapp der mercy-rule (gnadenregel bei 15 runs differenz ab dem vorletzten inning). john baum kam für villacis, um das spiel abzuschliessen. die 2 abgegebenen runs, taten bei dem grossen vorsprung der berner auch nicht mehr weh und so gewannen die cardinals 16:2. seth suplin schlug 2 homeruns an diesem tag, johnny perigo 1. die nächsten spiele finden erst am 19. juni in bern gegen die zürich lions statt. vom 30.5.-5.6. bestreiten die schweizer meister den european cup qualifier in attnang-puchheim österreich.