> Zurück

Cards Ladies verlieren gegen die Vienna Wanderers mit 7:0, gewinnen aber gegen das türkische Team mit 10:1.

19.08.2010

Gegen das österreichische Team konnten die Cards Ladies nicht mit der Leistung überzeugen, welche sie in den letzten Tagen gezeigt haben. Früh kamen sie durch einen nicht verwarnten illegal Pitch in Rückstand und konnten sich davon nie richtig erholen. Nach und nach bauten die Wienerinnen ihren Vorsprung aus, bis sie im fünften Inning mit 7:0 per Mercy Rule gewannen.

Heute Donnerstag spielten die Cards Ladies gegen das türkische und vermeintlich schwächste Team. Die nordamerikanische Verstärkung blieb dabei auf der Bank um allen anderen Spielerinnen die Möglichkeit zu geben, neues auszuprobieren und Selbstvertrauen zu tanken.
Trotz einigen guten Spielzügen, konnte die Verteidigung nicht zu 100% überzeugen. Auch in der Offense hatte das Team teilweise enorme Mühe, mit den sehr langsamen Pitches der Türkinnen. Die Cards Ladies gingen schnell in Führung, mussten dann zum Schluss dennoch einen Run der Türkinnen zum 10:1 hinnehmen. Zum Schluss mussten sich die Cards Ladies beeilen, das fünfte Inning möglichst schnell zu beenden, damit das Spiel nicht wegen der schnell einbrechenden Dunkelheit abgebrochen wird.

Morgen Freitag steht noch das Spiel gegen das bulgarische Team an, bevor die Play Offs beginnen. Wenn alles rund läuft, treffen die Cards Ladies dort erneut als erstes gegen die Wanderers aus Wien. Dort haben die Bernerinnen noch eine offene Rechnung zu begleichen.