> Zurück

NLA Cardinals: fürs halbfinal qualifiziert mit zwei wins gegen Embrach

08.08.2010
die bern cardinals gewannen in embrach gegen die mustangs 10:0 und 6:1. damit beendeten die cards ihre reguläre saison und qualifizierten sich zum sechsten mal in folge für die play-offs.

im ersten spiel dominierte der berner pitcher tobias imboden die momentan 2. platzierten mustangs mit einem 1-hitter complete game! während imboden ein shutout pitchte, überrollte die berner offensive den embracher pitcher schon im ersten inning mit 8 runs, darunter ein weiter homerun von seth suplin.
den 8:0-vorsprung bauten die cardinals noch mit 2 weiteren runs aus und beendeten somit das spiel frühzeitig durch die mercy-rule im 7. statt 9. inning.

in der zweiten partie gewährte spielercoach john baum als pitcher den mustangs nur einen einzigen run. die cardinals offensive verpasste massenweise chancen, um läufer auf den bases zum punkten zu bringen. dennoch erzielten sie 6 runs und beendeten ihre reguläre saison somit mit 8 siegen in folge.

dadurch stehen sie mit 18 siegen und 10 niederlagen momentan auf dem 3. platz, wobei für die anderen teams noch spiele auszutragen sind. vor allem die begegnung zwischen den therwil flyers (1.) und embrach mustangs (2.) wird über den zwischenrang für den playoff-einzug bestimmen. behalten die flyers in diesem doubleheader zweimal die oberhand, ziehen die bern cardinals auf dem 2. rang in die play-offs ein.
diese beginnen am 11. september mit einer best-of-five halbfinalserie.

danke den treuen fans, welche die cardinals in embrach unterstützten!