> Zurück

NLA: Cardinals dominieren Zürich Challengers 17-3 und 17-0

14.04.2011
die bern cardinals bezwangen im ersten double-header 2011 auf der allmend die challengers aus zürich dominant mit 17:3 und 17:0.

beide spiele wurden durch die mercy-rule vorzeitig beendet: spiel 1 im 7. inning (10 runs differenz) und spiel 2 im 6. inning (15 runs differenz).
die berner offensive nutzte die fehler der zürcher gnadenlos aus. homeruns von berns seth suplin, john baum, samuel paulino und raphael hänzi krönten die vielen hits der überragenden cardinals.
in der defensive liessen die pitcher tobias imboden (spiel 1) und player-coach eduardo villacis und john baum (spiel 2) den challengers keine chancen.

nächstes spiel der cardinals findet kommenden samstag gegen die barracudas im heerenschürli in zürich statt.