> Zurück

Zwei deutliche Siege zum NLB Saisonstart in Jona: 14-2 und 20-5

23.04.2012
Das NLB Team der Bern Cardinals reiste am vergangenen Sonntag nach Jona, um die Saison 2012 mit einem Doubleheader gegen die Bandits zu eröffnen. Nachdem pünktlich auf Spielbeginn die Regenwolken verschwanden, konnte es losgehen.

Christof Rissi startete als Pitcher das erste Spiel und setzte dort an, wo er letzte Saison aufgehört hatte. Er setzte das junge Team der Bandits früh unter Druck und zwang sie mit gut geworfen Strikes, den Ball ins Spiel zu bringen. Das defensiv einwandfrei agierende Team der Cards verwandelte diese ins Spiel gebrachten Bälle in schnelle Outs. Insgesamt pitchte Rissi ein complete game shutout (die Bandits erzielten keinen Run), in welchem er nur einen Spieler der Bandits walkte und 8 Spieler Jonas durch Strikeouts aus geworfen hatte. 

In der Offensive haben die Cardinals jedoch noch Verbesserungspotenzial. Gerühmt werden kann einzig die Geduld, welche die Berner bei ihren at bats unter Beweis stellten. Die Holzschläger waren hingegen ziemlich ruhig geblieben. Da das Team der Bandits nicht fehlerfreies Baseball spielten, konnten die Bern Cardinals schlussendlich 14 Runs erzielen und gewannen das erste Spiel der Saison 14-0.

Die Geschichte des zweiten Spiels ist schnell erzählt. Für die Berner ging Raphael Hänzi auf den Mound, welcher die Bandits dominierte. Die Offensive der Cards machte genug, um einen komfortablen Vorsprung herauszuspielen. Philippe Schönthal schloss das zweite Spiel schliesslich mit einem guten Auftritt als Pitcher ab, und die Bern Cardinals gewannen 20-5. 

Der Auftakt in die Saison kann sicherlich als geglückt bezeichnet werden, wenn auch es hier und da noch Verbesserungspotenzial gibt.

Vielen Dank auch an Gian Andri Färber, der das NLB Team erstmals unterstützte und eine einwandfreie defensive Leistung zeigte.

Weiter geht es nächsten Samstag, den 28. April mit einem Doubleheader auf der Allmend in Bern gegen die U-18 Nationalmannschaft der Schweiz. Spielbeginn für Spiel 1 ist um 12:00, für Spiel 2 15:00. Die besten Nachwuchsspieler der Schweiz sind zum ersten und einzigen mal in diesem Jahr zu Gast in Bern, wir freuen zählen auf zahlreiche Unterstützung durch Euch. (MK 20120423)