> Zurück

NLB Cards Schweizermeister 2012!

11.10.2012
NLB Bern Cardinals @ Sissach Frogs

Als sich das NLB Team der Bern Cardinals auf Sissach begab um sich gegen die dort ansässigen Frogs zu messen, war die Ausgangslage klar: Die Berner benötigten einen Sieg um den NLB-Schweizermeistertitel erfolgreich zu verteidigen. Die Frogs waren das einzige Team, welches den Cards den Titel noch streitig machen konnte. Die Wettergötter schienen sich auf den Doubleheader zu freuen, so segneten sie die beiden Mannschaften mit bestem Wetter. Beflügelt durch den Sonnenschein, stiegen beide Teams topmotiviert in das erste Spiel.

In diesem gelang den Bernern ein furioser Start. Schon im ersten Inning erzielten sie 15 (!) Runs. Das gesamte Berner Lineup schlug die Bälle hervorragend. Highlight des Innings war zweifelsohne Ronald Pichardo Cabreras fünfter Homerun der laufenden Saison. Das kleine Spielfeld in Sissach sorgte für viele über den Zaun geschlagene Bälle. So musste auch der Berner Pitcher Christof Rissi mitansehen, wie ein von ihm geworfener Ball über den Outfieldzaun geschlagen wurde. Rissi schien durch den aufgegebenen Homerun zusätzlich angetrieben. So schlug er bei seinem nächsten at bat den Ball über den Zaun im Leftfield und erhöhte so sein Homeruntotal dieser Saison auf 2. Danach hatte der Berner Pitcher das Frogs Lineup im Griff. Da die Cardinals weiterhin Runs produzierten, gewannen sie das Spiel schon nach fünf Innings. Der titelbringende Sieg für die Berner endete mit dem Ergebnis 24-3.

Im zweiten Spiel stieg Thierry Burkhardt für die Berner auf den Wurfhügel. Bei den Cardinals hatte die Spannung offenbar nachgelassen. Die Offensive startete langsam ins Spiel und auch die Verteidigung zeigte sich ungewohnt fehleranfällig. So konnten die Berner den gut pitchenden Burkhardt anfangs nicht wie gewünscht unterstützen. Die Wende zum Guten aus Berner Sicht kehrte ein, als Raciel Rodriguez Gonzales seinen ersten Homerun der Saison schlug. Angetrieben von diesem wuchtigen Schlag scorten die Berner einige Runs und führten nach fünf Innings mit 9-3. Die Frogs gaben sich aber noch nicht geschlagen und kamen im sechsten Inning durch die stark spielenden 3-4-5 Hitter auf 9-5 heran. Als im letzten Inning Burkhardt seine Pitch-Limite erreichte, machte sich Blake Williams daran das Spiel für die Berner zu closen. Der junge Amerikaner, der schon im vorherigen Verlauf des Spiels mit Highlight Reel Plays auf der dritten Base glänzte, gab sich keine Blösse und sicherte den Berner den 18ten Sieg.

Mit den beiden Siegen bleiben die Bern Cardinals ungeschlagen und verbesserten ihren Record auf 18-0. Diesen gilt es nächsten Sonntag, 14.10.2012, auf der Berner Allmend gegen die Sissach Frogs zu verteidigen. Das frischgebackene Schweizermeisterteam hofft auf das Erscheinen zahlreicher Fans. Spielbeginn ist um 11:00 & 14:00.

Lineup Game 1: Rodriguez Gonzalez 2B, Kocher CF, Rissi P, Schaller 1B, McIntosh LF, Gygax SS, Pichardo Cabrera C, Burkhardt RF, Williams 3B

Lineup Game 2: Rodriguez Gonzalez 2B, Kocher CF, Rissi DH, Schaller 1B, McIntosh LF, Gygax SS, Pichardo Cabrera C, Williams 3B, Niklaus RF, Burkhardt P

(MBK)