> Zurück

Cards Ladies verlieren die beiden Auftaktspiele gegen die Luzern Eagles

Berner Nora 11.05.2015

Die ersten beiden Spiele der Saison liefen für die Cardinal Ladies denkbar schlecht. Im ersten Spiel gegen die Luzern Eagles konnten die Cardinal Ladies erst in den letzten zwei Innings ihren Spirit wieder finden und trotzdem, dass sie keinen Run scoren konnten, konnten im letzten Innings einige gute Spielzüge und Outs verzeichnet werden. Die zurückgewonnene Konzentration nützte jedoch den Cardinals Frauen nicht viel. Das erste Spiel wurde mit einem Run-Unterschied von 14 Runs durch die Mercy Rule beendet.

Das zweite Spiel begann mit etwas mehr Elan und Konzentration. Trotz vielen Pitcher-Wechseln spielten die Softball-Frauen einige ausgeglichene erste Innigs gegen die Eagles. Die 5 gescorten Runs reichten jedoch nicht aus um gegen die Schweizermeisterinnen 2014 zu gewinnen. So wurde auch das zweite Spiel mit der Mercy Rule nach abgebrochen.

Da dies die ersten beiden Spiele der Saison und zudem noch gegen die Stärksten Gegner waren, besteht für die Cards Ladies noch sehr viel Luft nach oben. Bis zu den nächsten Spiele Ende Mai haben die Frauen noch einige Zeit, an sich zu arbeiten.