> Zurück

Ein durchzogener Gameday für die Cards Ladies

Berner Nora 14.06.2015

Nach nur einer Woche trafen die Cardinals schon wieder auf die Barracudas aus Zürich. Diesmal lief es von Beginn weg schlecht für die Damen. Die Defense kam nicht richtig auf touren und es war schwierig die Outs zu machen. Obwohl auch die Barracudas nicht allzu viele Runs pro Inning holten, holten sie doch mehr als die Cards. Obwohl sich die Offense gut an das Pitching der Barracudas anpassen konnte, konnten keine Runs für die Cardinals gescort werden. So musste das Spiel mit der Mercy Rule im 5. Inning mit einem Spielstand von 9:0 beendet werden.  

Im zweiten Spiel dominierte Tori der Barracudas das Pitching und damit auch das Spiel. Die Cards hatten Mühe auf die schnellen Pitches zu reagieren und konnten in den ersten Innings den Ball kaum ins Spiel bringen. Auch als sich die Cardinals an die Pitches gewöhnt hatten konnten sie zwar den Ball ins Spiel bringen aber leider nicht scoren. Durch viele Errores in einer unkonzentrierten und langsam etwas müden Defense konnten die Barracudas 8 Runs scoren, während die Cardinals nur 1 Run nach Hause brachten.

Dies war das letzte Homegame für das Softball Team der Cardinals für diese Saison. Jetzt gilt es auswärts den Cards Spirit zu verbreiten und die verlorenen Punkte aufzuholen und endlich Spiele zu gewinnen!